Freitag, 5. Mai 2017

[Rezension] Wächterin der Krone


Wächterin der Krone
Beate Sauer
Taschenbuch, 448 Seiten
Goldmann Verlag 8,99€ (Nur noch als Ebook erhältlich)
Historisch/ Liebe/ Robin Hood
Worum geht's?
England im 12. Jahrhundert: Während König Richard im Heiligen Land weilt, reißt sein Bruder John die Krone an sich. Die junge Robin und ihr Bruder Luce werden Opfer des Bruderkriegs: Johns Vasall Edward de Thorigny, Erzfeind ihrer Familie, vertreibt die beiden von ihren Gütern. In den Wäldern finden sie sich mit Gleichgesinnten zusammen, um gegen de Thorigny zu kämpfen. Doch Robin hat sich, ohne zu wissen, wer er ist, in Edwards Halbbruder Cederick verliebt. Dieser erwidert ihre Gefühle. Als sie jedoch seine wahre Identität erfährt, scheint das Schicksal ihrer Liebe besiegelt. Robin ergreift erneut die Flucht – in ein unberechenbares Abenteuer ...

Meine Meinung

Ein Roman im Robin Hood Style. Darauf war ich ja wirklich sehr gespannt. Ich  mag Robin Hood sehr und auch dieses Buch hat mich deshalb sehr interessiert. Und was soll ich sagen, es hat mir gefallen. Die Art wie die Autorin die Legende um Robin Hood wieder  neu erzählt hat, fand ich sehr gelungen. Vor allem, das Robin in diesem Fall eine Frau war.
Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen, allerdings jetzt nichts Besonderes. Trotzdem mochte ich es wie der Roman aufgebaut war. Robin war als Protagonistin  sehr angenehm. Ich mochte sie sehr. Ihren Kampfgeist, ihre Art. Sie musste einiges durchmachen, hat sich davon allerdings nicht unter kriegen lassen. Auch die Liebe kommt hierbei nicht zu kurz. Ich fand diese wirklich sehr schön und authentisch. Es gab viele Wendungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet hatte und diese mich sehr überrascht haben.  Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, allerdings komplett von sich einnehmen konnte es mich leider nicht. Was zum Teil auch an dem Ende gelegen hat. Ich brauche nicht immer ein Happy End manchmal ist es echt besser, wenn es keins gibt. Aber mit dem Ende hier war ich nicht zufrieden.

Fazit
Ein historischer Roman in Stile von Robin Hood. Romantisch und Aktion geladen.  Ich fand es gut,allerdings komplett von sich einnehmen konnte mich das Buch von sich nicht.
 

Kommentare:

  1. Hallo Ann Marie,
    dieses Buch habe ich heute via medimops im Postfach gehabt. ich habe es mir allerdings schon zum zweiten Male bestellt, weil ich eigentlich nur Bücher im "Sehr guten Zustand" bestelle und bei der letzten Bestellung das Taschenbuch total verdreckt war und Eselsohren hatte! Seswegen ging es retour. Das heute Buch ist besser, aber ein Mängelexemplar (ich sehe auich bei dir den Mängelexemplastempel), aber man kann es wenigstens angreifen. Ich freue mich schon auf die Geschichte rund um Robin.
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina :)
      Ja das ist immer doof wenn von Medimops so ein Buch kommt,aber bei Rebuy kann einem auch das gleiche passieren... Ich kaufe auch nur "sehr gut" Bücher, da ist die Chance echt höher das was gutes dabei ist.
      Viel Spaß mit dem Buch :)
      Ganz liebe Grüße
      Ann-Marie:)

      Löschen

Rezensionen