Montag, 3. April 2017

[Rezension] Himmelblau (Elfenblüte#1)

 
 
Himmelblau
Elfenblüte
Julia K. Knoll
Ebook, 196 Seiten
Carlsen Impress Verlag, 2,99€
Jugenbuch, Elfen, Liebe
Kaufen? HIER!



 
Worum geht's?
Gute Luft, einzigartige Wanderwege, himmlische Wälder… Auch wenn die siebzehnjährige Lillian einer schönen Landschaft durchaus etwas abgewinnen kann, kostet sie der Umzug von Hamburg aufs bayerische Land so einige Mühe. In ihrem neuen Wohnort kennt jeder jeden und sie niemanden. Nur eine Person scheint sich dort noch verlorener zu fühlen. Alahrian, der Junge mit den himmelblauen Augen und dem makellosen Aussehen. Dabei lebt er schon seit Jahrhunderten auf der Erde…
 
Meine Meinung
Ich denke anhand dieses Covers, welches, wie ich finde wunderschön ist, und anhand des Titels erkennt man schon um welche Art Geschichte es sich hierbei handelt. Ich liebe Elfen und war natürlich sehr gespannt wie die Autorin diese Wesen in ihrem Buch dargestellt hat. Und ich muss sagen mir hat es gefallen, auch wenn im ersten Band noch vieles offen bleibt, gerade auch über die Elfen. Aber ich denke bei 5 Bänden ist das auch in Ordnung.
Diese Geschichte ist lockerleicht und süß. Und genauso ist auch der Schreibstil der Autorin, sehr flüssig und fließend. Ich bin sehr gut in die Geschichte eingestiegen, gerade auch weil der Prolog schon sehr spannend.
Wir begleiten sowohl Lillian als auch Alahrian durch das Buch, was wirklich gelungen ist. Ich fand keine der beiden Sichten langweilig, sondern habe sie sehr gerne verfolgt. Alahrian ist sehr mystisch und natürlich wollte ich wissen was seine Geheimnisse sind, auch wenn ich mir natürlich einige denken konnte und noch lange nicht alle entdeckt habe. Allerdings war er mir an manchen Stellen wirklich etwas zu kitschig und rührselig. Das kam mir dann doch etwas unrealistisch vor.
Mit Lillian bin ich sehr gut zurecht gekommen und freue mich sie weiterhin zu begleiten.
 
Fazit
Locker, leichte Fantasy, einfach zum Wohlfühlen. Ich hatte wirklich schöne Lesestunden mit dem Buch und werde auch die weiteren Bände definitiv lesen. Ich finde diese Elfengeschichte passt perfekt in den Frühling und ist für jeden was der gerne leichte Fantasy liest. Natürlich steht bei dieser Geschichte die Liebe im Vordergrund. Ich denke das sollte man wissen, wer sich hier ein Buch voller Fantasy und Aktion wünscht, wird hier enttäuscht sein.
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Rezensionen