Donnerstag, 28. Mai 2015

[Rezension] After Passion ( After #1)

(Bildquelle Amazon)
After Passion 
Anna Todd 
Broschiert, 700 Seiten
Heyne Verlag 12,99€
After 
Young Adult/ Erotik





Worum gehts?
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Meine Meinung
Ja wenn man das Genre gerne liest, so kommt man wohl kaum an diesem Buch vorbei,so ging es zumindest mir. Das Cover ist ganz nett aber keines bei dem ich sagen würde es ist soo schön. Es ist ein nettes Cover nicht mehr und nicht weniger. Was ich allerdings bei den Deutschen Covern wirklich zu bemängeln habe ist die Struktur der Cover. Diese sind so Gummiartig, bei denen man wirklich jeden Tapser der Finger sieht. 
Zum Schreibstil. Dieser ist wirklich sehr einfach. Ich finde man merkt schon, das diese Geschichte wirklich eine Fan Fiktion ist, die auf  Wattpad veröffentlicht wurde. Die Kapitel sind stellenweise wirklich nur 5 Seiten lang, was ich anfangs etwas verstörend fand. Nichts desto trotz ist der Schreibstil flüssig und man kommt wirklich schnell vorwärts.
Die Handlung ist auch wie der Schreibstil recht einfach. Im ersten Teil des Buch  lernen Tessa und Hardin ich kennen, es funkt und so entsteht dann die Liebesgeschichte. Ich fande das Buch gut keine Frage, es hatte wirklich auch sehr witzige stellen, gerade auch durch die Dialoge der beiden. Aber es gab auch wirklich mehr als genug Stellen bei den ich mir dachte "WTF?" Denn die andere Hälfte geht es quasi nur um Streit und Versöhnungssex mehr passiert nicht so wirklich. Hardin macht wirklich sehr oft aus einer Mücke einen Elefanten und Tessa versucht ihn zu beschwichtigen. Klar gab es auch wirklich emotionale Momente, aber auch wirklich sehr oft Momente bei denen man sich wirklich an den Kopf langt und man mehrmals nachlesen muss, bevor man versteht was jetzt wieder abgeht. 
Tessa ist so ein Charakter bei dem ich eine Hass Liebe entwickelt habe. Auf der einen Seite mochte ich sie wirklich und konnte ihre Gedankengänge, ihre Gefühle sehr gut nach empfinden und auf der anderen Seite dachte ich mir Mädchen was machst du jetzt schon wieder?!  Sie ist die Musterschülerin die jeden Tag lernt, sich sogar Wecker zum lernen stellt, immer mindestens eine Stunde zu früh da ist und ihr ganzer Tagesablauf aus lernen besteht. Dann trifft sie Hardin der so gar nicht in ihr Weltbild passt. Voller Tatoos und Pircings, dann schleppt er gefühlt jeden Tag eine Neue ab und ist ständig auf Partys. Sprich Hardin passt einfach nicht zu Tessa und trotzdem ist sie magisch von ihm angezogen und umgekehrt auch. Denn für Hardin ist Tessa ein verwöhntes kleines Mädchen, welches nur Schule im Kopf hat, sprich Streberin und Spießerin, da sie ja auch kein Alkohl trinkt und nicht auf Partys geht. Und auch er kann sich ihrer nicht entziehen. Hardin war ein Charakter mit dem ich nicht wirklich warm geworden bin.. vielleicht lag es daran das die Autorin Harry Styles als Hardin vor Augen hatte, und dies auch sehr genau beschrieben hat. Auf jedenfall wurde ich mit Hardin nicht richtig war. Er war ganz okay. Aber es war jetzt nicht so wie in anderen Bücher, dass ich neidisch auf die Protagonistin war. 

Fazit
Ein Buch was zweifellos Polarisiert, entweder man mag es oder man mag es nicht. Durch den einfachen Schreibstil lässt sich das Buch wirklich flüssig lesen. Wer hier eine tiefgründige Geschichte erwartet, wird hier enttäuscht. Die spritzigen Dialoge zwischen den Charakteren Tessa und Hardin, sind wirklich sehr unterhaltsam auch wenn die beiden den Leser wirklich auf die Palme bringen können. Für mich war es ein gutes Buch aus diesem Genre, was aber nicht unbedingt heraus sticht. Den Folgeband werde ich auf jeden Fall lesen, da man wirklich ein paar schöne Lesestunden mit dem Buch hat und ich gerne wissen würde wie es weiter geht.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Rezensionen