Mittwoch, 27. Mai 2015

[Rezension] Frostfluch (Mythos Academy#2)

(Bildquelle Amazon)
Frostfluch
Mythos Academy 2
Jennifer Estep
Broschiert, 416 Seiten
IVI Verlag 14,99€
Kiss of Frost 
Jugendbuch / Fantasy



Worum gehts?
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss  Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Leher: Der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Doch die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung von harten Training-dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat. Die Feine der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Capus auf den Fersen und setzen alles daran Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nich der zu sein, für den sie ihn hält...

Meine Meinung
Das Cover vom zweiten Band passt sich nahtlos dem ersten an, nur mit anderen Farben. Auch wenn sie sehr schlicht sind, muss ich sagen,dass ich sie wirklich wunderschön finde. Der Lila Nebel und die Lila Augen lassen das Buch sehr geheimnisvoll wirken. 
Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und gut verständlich. Er ist sehr einfach, was auch daran liegt, das dieses Buch für Jugendliche gedacht ist. Der einzige Kritikpunkt sind die Wortwiederholungen. Zwar sind diese nicht ganz so häufig wie im ersten Band, aber dennoch vorhanden. 
Was mit besonders gut gefallen hat, waren die Wendung, immer wenn ich dachte ich wüsste was als nächstes passiert, so kam es doch ganz anders. Auch der Spannungspegel war sehr hoch, ich hatte das Buch innerhalb eines Nachmittags fertig gelesen weil es wie gesagt so spannend und so viele Wendungen hatte, dass ich meistens nur das saß und mir dachte das kann nicht sein. Auch die Handlung an sich wird weiter ausgebaut man erfährt viel neues, aber auch die Dinge die man wusste wurden weiter vertieft. 
Und ohne Gwen wäre das Buch wirklich nur halb so lustig. Gwen muss man einfach mögen sie ist so sympatisch und wirklich auf dem Boden geblieben. Ihr toller Humor macht das Buch wirklich zu einem Lesevergnügen. Sie ist klug, witzig und sehr Neugierig und bringt sich wirklich ständig in komische Situationen. Was mir auch sehr gefallen hat, Gwen entdeckt neue Seiten ihrer Kräfte, und es war wirklich toll sie dabei zu begleiten.
Auch die Liebesgeschichte zwischen ihr und Logan ist einfach nur Zuckersüß. Sie ist sehr dezent und wirklich passend in Szene gesetzt. Logan ist immer noch der geheimnisvolle Typ aber man erfährt doch schon mehr über ihn. Er ist ein cooler Typ mit dem Herz am rechten Fleck.
Mit einer der Coolsten Charaktere ist für mich  Daphne. Ich finde sie so gelungen, die perfekte Freundin für Gwen. Sie hält nicht den Mund sondern rüttelt Gwen auch immer wieder richtig zurecht wenn diese es benötigt. Für meinen Geschmack, kam Daphne hier ein wenig zu kurz, ich hätte wirklich gerne mehr von ihr gelesen. 

Fazit. 
Eine sehr gelungene Fortsetzung, mit tollen Charakteren und einer tollen Handlung. Dieses Buch ist witzig, spannend und romantisch. Ein Buch mit dem man tolle Lesestunden verbringt.
Ich denke Leser die gerne Jugendbücher dieser Art lesen haben hier wirklich Spaß. 





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Rezensionen