Freitag, 5. Januar 2018

[Rezension] Dark Wonderland Herzbube

Dark Wonderland
Herzbube
A.G Howard
Gebunden, 481 Seiten
Cbt Verlag, 17,99€
Jugendbuch/Märchenadaption/ Alice
Worum geht's?
Hör auf das Flüstern: Sie sind hier …

Alyssa Gardner ist durch den Kaninchenbau gegangen, wurde zur roten Königin gekrönt und hat mit dem Bändersnätch gekämpft. Alyssa ist die Nachfahrin von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Jetzt muss sie bloß noch den Schulabschluss machen und ein ganz normales Leben mit ihrer großen Liebe Jeb anfangen. Wäre da nur nicht der finstere, verführerische Morpheus, der sie zu einem neuen gefährlichen Abenteuer überreden will. Dabei geht es um nichts Geringeres als die Rettung von Wunderland. Alyssa weigert sich, ins Reich hinter dem Spiegel zurückzukehren. Doch hat sie wirklich eine Wahl? Plötzlich wimmelt es in ihrer eigenen Welt vor wunderlichen Gestalten..



Meine Meinung
Nach einer gefühlten Ewigkeit ging es für mich zum Ende des Jahres noch ins Wunderland, ich habe dort sogar Silvester verbracht und ich habs echt geliebt!
Ich liebe diese Welt die A.G Howard da erschaffen hat, sie ist einfach so dermaßen verrückt. Und stellenweise so skurril, dass ich nur mit dem Kopf schütteln konnte.
Auch wenn ich in dem Band eigentlich keinen Fuß ins Wunderland gesetzt habe, so war es doch die ganze Zeit da,  und das hat die Autorin so richtig schon glaubhaft rüber gebracht.
Auch durch ihren flüssigen und bildhaften Beschreibungen, konnte ich mir alles so richtig schon vorstellen.
Leider kam ich mit den Charakteren Alyssa und Jeb ja so gar nicht zurecht. Jeb mag ich einfach aus Prinzip nicht, der hat keine Ecken, keine Kanten, jedes mal wenn er vorkam hab ich nur die Augen verdreht. Jeb ist mir so unsympathisch gewesen, denn hätte ich am liebsten aus dem Buch verbannt.
Auch mit Alyssa hatte ich so meine Probleme gehabt, mehr als einmal wollte ich sie durchschütteln und einfach an die Wand klatschen. Sie hat stellenweise einfach überhaupt gar keinen Durchblick gehabt und auch den Ernst nicht wirklich verstanden, ständig ging es nur um Jeb, der sie ständig sitzen hat lassen und dann mit schmalzigem Gerede daher kam und sie ist auch noch drauf rein gefallen. Einzig und alleine ihre andere Seite, finde ich sehr gelungen, wenn sie mal aufhört das liebe Menschen Mädchen zu mimen, das sie einfach nicht ist. Und sie kann sich nicht entscheiden. Aber so gar nicht. Und das war einfach super nervig. 
Ich fand auch, dass Alyssa echt eine Rückentwicklung gemacht hat. Fand ich sie im ersten Band noch Taff und cool, so war sie jetzt einfach nur naiv und Oberflächlich. Ich hoffe sehr, dass sie sich im dritten Band wieder fängt und wieder zu der wird, welche ich im Wunderland kennen und mögen gelernt habe
Einziger Lichtblick und der Retter meines Nervenzusammenbruchs bezüglich Alyssa und Jeb, war mein Morpheus. Ich liebe ihn einfach, ohne ihn wäre die ganze Story versaut. Er ist dieser Charakter, den man entweder liebt oder hasst, etwas dazwischen gibt es so gar nicht. Und ich habe ihn geliebt von der ersten bis zur letzten Sekunde. Er war echt das Highlight.
Aber alles in allem muss ich doch leider sagen, so sehr ich Morpheus und auch das Wunderland an sich mag, so war dieser zweite Teil leider nur ein typischer zwischen Band vorbereitend auf den großen Show Down. Ich hoffe sehr, es wird auch ein großer Show Down.

Fazit
So ganz hundertprozentig überzeugen konnte mich Dark Wonderland Herzbube leider nicht. Auch wenn ich meine altbekannten Lieblinge wie Morpheus Rabbid und Cassie getroffen habe, so konnten sie die Negative Entwicklung, welche Alyssa gemacht hat nicht auffangen auch die Handlung, kam nicht so wirklich vorwärts. Ich setze nun alle meine Hoffnung in den Band.



Kommentare:

  1. Hey,

    danke für deine Rezension. :)
    Ich fand "Herzkönigin" schon nicht so toll, dann lasse ich das weiterlesen mal lieber...

    Hab einen tollen Tag.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Das hört man gerne, das die Rezi gut ankam.
      Wenn dir Band schon nicht gefallen hat, dann ist es vermutlich besser so. Ganz liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Huhu :)

    Bei mir ist gerade erst der erste Band der Reihe eingezogen und ich habe schon öfter gelesen, dass alle drei Bücher wohl nicht ganz so überragend sein sollen. Ich lasse mich einfach überraschen, die Cover finde ich auf jeden Fall zauberhaft und ich drücke dir die Daumen, dass Band 3 wieder besser ist ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ja ich hab das auch gehört. Aber Fakt ist, dass das die Beste Märchenadaption von Alice ist, die ich je gelesen habe! Seit diesee Reihe liebe ich Alice im Wunderland *__*
      Und sie sind soooo schön, die muss man einfach im Regal haben. Ganz liebe Grüße :)

      Löschen

Rezensionen