Freitag, 16. Februar 2018

Print oder Ebook - Ein ewiger Kampf?!

Immer wieder begegnet mir die Frage "Lest ihr lieber Print oder Ebooks? Und dann entbrennen die Diskussionen.
Da gibt es die Print Verteidiger, welche sagen "Ich habe lieber ein Buch in der Hand, ich kann es fühlen, riechen und sogar ohne Akku lesen und ich habe das wunderschöne Cover im Regal stehen." Und dann gibt es die Ebook Verteidiger, welche dann anführen" Ich kann ganz viele Bücher mitnehmen, ich spare Platz und auch Geld (stellenweise)"
Ich möchte euch gerne meine Meinung und auch Lösung näher bringen, also los geht's :)

Fakt ist es hat beides seine Vorteile:
Print
  • Ein schönes Buch im Regal
  • Ein Buch zum "anfassen"
  • benötigt keinen Akku
  • kann es signieren lassen
  • schmückt das Regal
Ebook
  • Viele Bücher, immer dabei
  • eine Große Masse an reduzierten Büchern
  • Bücher werden nicht beschädigt
  • Kein Platz verbrauch
  • Schriftveränderbar
  • Leichter in der Hand
  • Bücher von klein Verlagen
Das sind nur einige der Vorteile der beiden "Kontrahenten"
Ich muss sagen ich nutze beides! Warum sich zwischen einem der beiden entscheiden, wenn ich die Vorteile beider Seiten nutzen kann? Ich nutze schon seit einigen Jahren mein Tablet, aber seit ich zu Weihnachten mein neues bekommen habe, liebe ich es noch mehr! Es macht so viel Spaß auf dem zu lesen! Vor allem es gibt so viele tolle Ebooks, welche gar nicht als Print erscheinen und aus den klein Verlagen sind die Ebooks auch einfach oft günstiger. Es gibt so viele Bücher welche ich gar nicht entdeckt hätte, hätte ich kein Tablet oder auch E-Reader gehabt.
Der Hauptgrund wieso es bei mir ein Tablet geworden ist, ist Skoobe. Eine App welche mein Leben verändert hat und ich liebe diese abgöttisch. Skoobe ist eine riesige Online Bibliothek mit Millionen von Büchern und Bestsellern. Namenhafte Autoren wie Marry E Pearson, Veronica Roth, Julie Kagawa, Lucinda Riley ect. sind hier vertreten. Es gibt so viele Genre und jede Woche kommen neue dazu!
Das würde mir alles entgehen, wenn ich nur auf Prints beschränkt wäre. Das heißt nicht, dass ich keine neuen Bücher als Print kaufe. Aber ich kaufe nachhaltiger und bedachter. Lieblingsbücher z.B werden ins Regal gestellt, die kaufe ich dann auch nach. Aber manche Bücher müssen nicht ins Regal. Die waren ok, aber ich lese sie kein zweites mal. Ich wurde auch schon öfters vor Fehlkäufen bewahrt, da ich das Buch als Kindle Version oder eben bei Skoobe hatte.
Es gibt auch von Amazon immer wieder so tolle Aktionen, Bücher die reduziert sind und welche keinem klein Verlag oder Self Publisher angehören.
Für mich gibt es kein entweder oder sondern nur beides. Ich möchte keines der beiden missen und liebe sie sehr. Ich bin im 7 Lesehimmel *__*
Also meine Lieben, lasst euch drauf ein. Übrigens ein Tablet ist ein ganz anderes Leseerlebnis wie ein Kindle. Mit dem Kindle komme ich auch nicht so klar, mal abgesehen das ich da Skoobe nicht nutzen kann. Aber allgemein finde ich es auf dem Tablet viel angenehmer als auf dem Kindle.
Ich hoffe ich konnte euch neugierig machen und ich probiert es aus. Ihr könnt nichts verlieren, nur ganz viel gewinnen.

1 Kommentar:

  1. This website can live streaming , you can join at my site :
    agen judi online terpercaya
    Prediksi Bola

    Thank you
    agenpialaeropa.net
    gamesonline.ga
    beritasemasaterikini.com

    AntwortenLöschen

Rezensionen